Merlot-Cabernet „Curtis“

Merlot-Cabernet „Curtis“

Rebsorte am Lindenhof

Der Name des Weindorfes Kurtatsch leitet sich vom lateinischen Begriff „Curtis“ (höher gelegener Hof) ab. Die Bordeauxsorten wurden bereits um 1900 in Kurtatsch angepflanzt.

Die geografische Lage von Kurtatsch im Süden Südtirols gilt als optimal für die wärmeliebende Rebsorte Merlot, den Cabernet Franc und den Cabernet Sauvignon. Der Merlot gibt dem Wein Fülle und weiche Gerbstoffe. Vom Cabernet Franc stammt die pfeffrige Würze und der Cabernet Sauvignon verleiht dem Wein schwarze Johannisbeerenfrucht. Im Kurtatscher Cuvée CURTIS vereinen sich diese Rebsorten zu einem Wein mit viel Fülle und Eleganz. Curtis, der mediterran-alpine Bordeaux-Blend.

Weitere Beiträge die Sie
interessieren könnten

Schnellanfrage